Andreas Heuser - Biographie

geboren 1959 in Friedrichshafen

Gitarre, E-Violine

Andreas Heuser ist ein Wanderer zwischen den musikalischen Welten.
Er kreiert in seinem Soloprogramm aus unterschiedlichsten musikalischen Erfahrungen eine grenzüberschreitende Musik und nimmt seine Zuhörer mit auf eine Reise an unbekannte musikalische Orte: „Gitarrist greift über alle Genres“ (WAZ Dortmund) „...Seit langem ist keine so mitreißende Musik mehr geschrieben und gespielt worden.“
(Harburger Anzeigen und Nachrichten).

Ausbildung Musikhochschule Dortmund:
1983 - 89 Studium der Klassischen Gitarre und Violine
1989 - 92 Studium der Jazzgitarre
seit 1985 Dozent an verschiedenen Musikschulen
Technisch vielseitig und brillant verbindet er Elemente aus Klassik, Jazz, Orientalischer Musik, Lateinamerikanischer Musik und anderen Stilen zu vielfältigen und charaktervollen Kompositionen - bereichert durch spannende Improvisationen.

Beeindruckend ist der Klangfarbenreichtum seines Instrumentariums:
6- , 8- und 10-saitige Nylon- und Stahlsaitengitarren sowie eine Requinto (Quintgitarre) sind das Handwerkszeug des Musikers.

Die zusätzlichen Basssaiten der 8- und 10-Saiter und die hohe Lage der Requinto erweitern - zusammen mit dem dezenten Einsatz von Elektronik - das gewohnte gitarristische Klang-spektrum und eröffnen ihm neue kompositorische und spieltechnische Möglichkeiten, die er geschickt zu nutzen weiß.

Lyrik & Musikprojekte mit den Autoren Jürgen Wiersch und Bernd Kebelmann schließen sich an und ergänzen die musikalische Bühnenarbeit
seit 1994 tritt Heuser auch mit einem Gitarren-Soloprogramm auf
seit 1998 arbeitet er als E-Gitarrist in der Avantgarde-Rock-Band „Zinctone“ (2002 Tournee durch China)
seit 2000 als elektrifizierter Geiger beim „violet quartet“
seit Herbst 2002 ist Andreas Heuser gemeinsam mit Kazim Çalisgan Gastgeber der Reihe World Music Meeting im Dortmunder Jazzclub domicil
2003 initiierte der Musiker das Transorient Orchestra (15-köpfige Weltmusik Bigband aus dem Ruhrgebiet)
seit 2005 arbeitet Heuser verstärkt mit der E-Violine in einem Elektroquartett.


Weiteres auf der Website des Künstlers.

Letzte Aktuallisierung: 16.03.2016
Besucher: 615